Pilotprojekt "Walki - Schritt für Schritt, mach au mit"

Ergebnisse der Umfrage zum Lotsen-Projekt
Ende März 2014 konnte der Elternverein Wollerau über die Primarschule Wollerau Fragebögen an die Eltern verteilen. Er wollte damit abklären, was die Familien vom Lotsen-Projekt halten. Die Umfrage-Ergebnisse finden Sie unten stehend zum Herunterladen. Die Arbeit geht weiter: An den Elternabenden und Besuchstagen im Kindergarten sowie an ausgewählten Senioren-Anlässen werden aktive Lotsen das Projekt in den kommenden Monaten vorstellen.

 

Sicherheit – Selbstsicherheit auf dem Schulweg
Unsere Lotsen werden von Eltern, Kindern und Autofahrern positiv wahrgenommen. Ein ganz grosses Dankeschön an unsere freiwilligen Lotsen.

 

Warum braucht es Lotsen?
Der Schulweg bietet viele schöne Erfahrungen und ist ein wichtiger Teil der Entwicklung zur Selbstständigkeit. Doch er hat auch Schattenseiten: Autofahrer, die zu schnell fahren oder aufs Trottoir ausweichen, und Fremde, die Kinder ansprechen, sind leider auch in Wollerau eine Tatsache. Damit umzugehen ist insbesondere für die Schulanfänger schwierig. Der Elternverein Wollerau baut mit Unterstützung der Schule, der Gemeinde und der Polizei ein freiwilliges Lotsenprojekt auf. Sinn der stationären Lotsen ist:
• die Kinder daran zu erinnern, sich verantwortungsbewusst zu verhalten
• bei Autofahrern das rücksichtsvolle Verhalten zu fördern
• Fremde mit unschönen Gedanken fernzuhalten

 

Wir suchen freiwillige Lotsen. Den Umfang Ihres Einsatzes bestimmen Sie. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte melden Sie sich an unter praesident@ev-wollerau.ch

 

Mit Walki und dem Slogan "Schritt für Schritt, mach au mit" möchten wir Eltern dafür sensiblisieren, wie wichtig es ist, dass Kinder den Schulweg zu Fuss zurücklegen.